Paragleiter stürzt mit zwei Kindern ab

Familiendrama

Paragleiter stürzt mit zwei Kindern ab

Aus zehn Metern Höhe stürzte ein Vater mit seinen zwei Kindern (4 und 10) ab.

Ein 44-jähriger Paragleiter startete auf der Gerlitzen beim Ossiacher See zu einem Tandemsprung – zu dritt (was absolut verboten ist). Da der Mann über eine Tandemlizenz verfügen soll, hätte er das auch wissen müssen. Trotzdem wagte er am Donnerstag einen Sprung mit seinem vierjährigen Sohn und seiner zehnjährigen Tochter.

Auf Karabiner vergessen

Da der Pilot vergessen haben dürfte, einen Karabiner einzuhängen, kam es zum Absturz aus zehn Metern Höhe. Die beiden Kinder wurden schwer verletzt, sind aber zum Glück mittlerweile außer Lebensgefahr.

Die Polizei ermittelt derweil gegen den Vater – wegen fahrlässiger Körperverletzung. Zudem droht dem Piloten eine Geldstrafe sowie der Entzug der Fluglizenz.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten