Bataclan

Anschlag auf Konzert

Paris-Terror: Ein Österreicher verletzt

Artikel teilen

Zwei weitere heimische Besucher laut Außenministerium unversehrt.

Bei dem Terroranschlag auf die Konzerthalle "Bataclan" in der Pariser Innenstadt ist auch ein Österreicher verletzt worden, zwei weitere heimische Besucher blieben unverletzt, wie ein Sprecher des Außenministeriums berichtete. Details zu Geschlecht des Opfers oder Grad der Verletzungen gab es vorerst nicht.

Drei Österreicher im Konzertsaal

Nach Informationen des Außenministeriums waren "drei Österreicher im Konzertsaal, einem der Anschlagsziele, anwesend", sagte Kurz. "Zwei davon sind unverletzt, wir sind mit den Familien in Kontakt, darüber hinaus haben wir keine gesicherten Informationen von betroffenen Österreichern."

Syrien-Gespräche in Wien sollen trotzdem stattfinden

Natürlich überschatte dieser Anschlag diese Syrien-Gespräche in Wien, erklärte Kurz. "Derzeit ist aber davon auszugehen, dass die Gespräche trotzdem stattfinden werden. Wir haben selbstverständlich die Sicherheitsvorkehrungen massiv verstärkt."
 

LIVE-TICKER: IS-Terror: Blutbad in Paris - Mehr als 150 Tote

IS-Terror in Paris

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo