Polizeikontrolle1710200801

Führerschein weg

Pfarrerin betrunken mit dem Auto erwischt

Die Seelsorgerin im Burgenland war dienstlich mit dem Pkw unterwegs.

Eine evangelische Seelsorgerin sorgt für Aufregung im Burgenland: Sie wurde betrunken mit dem Auto erwischt. Ihr wurde der Führerschein abgenommen, berichtet die "bvz". Die Frau muss nun eine Therapie machen.

Die Pfarrerin lebt im Burgenland, betreut derzeit aber keine eigene Gemeinde. Dennoch war sie dienstlich unterwegs, als sie von der Polizei gestoppt wurde. Der Führerschein wurde der Frau zwar abgenommen, aber dienstliche Konsequenzen habe sie keine zu befürchten. Sie ist zwar derzeit beurlaubt, nach ihrer Therapie soll sie ihr Amt aber weiterführen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten