Bikini

Tirol

Polizei tappte in Bikini-Falle

Die Polizei wurde verurteilt, weil Beamte eine Frau im Bikini aus dem Hallenbad abführten.

Eine Muslima hatte vergangenen Juni auf der Terrasse im Schwimmbad Höttinger Au in Innsbruck Badegäste durch lautes Te­lefonieren gestört, bis der Bademeister schließlich die Polizei alarmierte.

Als sich die Dame beim Eintreffen der Beamten nicht beruhigte, wurde die Tobende von den Beamten im Bikini abgeführt. Genau deshalb wurde die Polizei nun verurteilt. Polizisten haben die Bitte der Frau, sich anziehen zu dürfen, ignoriert und somit das Recht auf menschenwürdige Behandlung verletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten