A1: Salzburgerin rast in Böschung - tot

Thalgau

A1: Salzburgerin rast in Böschung - tot

Die Frau (44) kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.

Bei einem Verkehrsunfall in Thalgau (Flachgau) ist am Dienstagnachmittag eine 44-Jährige aus der Stadt Salzburg ums Leben gekommen. Die Frau war kurz nach 13.00 Uhr mit ihrem Auto alleine auf der Westautobahn Richtung Salzburg unterwegs.

Im Bereich der Ausfahrt Thalgau kam der Wagen aus ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitschiene und wurde auf eine Böschung katapultiert, wo er auf dem Dach liegenblieb, so die Polizei.

Die Lenkerin wurde im total zertrümmerten Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Thalgau barg die Salzburgerin, für die es aber keine Hilfe mehr gab. Sie war noch in den Trümmern des Autos gestorben.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten