Handschellen

Bischofshofen

Einbrecher-Trio auf frischer Tat ertappt

Beim Coup überrascht: Laptops, Fernseher und Festplatten aus Bürocontainer geklaut.

Ein mutmaßliches Einbrecher-Trio wurde in Bischofshofen gefasst. Die drei Einheimischen im Alter von 20, 23 und 28 Jahren sollen am Freitag aus einem Bürocontainer Laptops, Flachbildfernseher, Festplatten und USB-Sticks im Wert von einigen tausend Euro gestohlen haben. Ein 40-jähriger Angestellter der Firma überraschte den 23-Jährigen, der nicht gemerkt hatte, dass seine beiden Komplizen bereits geflüchtet waren. Der Angestellte hielt den Mann solange fest, bis die Polizei eintraf.

Wenig später wurde der 20-jährige Verdächtige ausgeforscht. Er zeigte sich vorerst nicht geständig. Der 28-Jährige meldete sich dann telefonisch bei der Polizei und erklärte, er werde das Diebesgut freiwillig zurückgeben. Ein Großteil der Beute wurde tatsächlich in seiner Wohnung sichergestellt.

Was mit der restlichen Beute geschehen ist, darüber machte das festgenommene Trio bisher keine Angaben. Es handelte sich dabei vorwiegend um Festplatten und Firmensoftware. Die beiden jüngeren Verdächtigen wurden in die Justizanstalt Salzburg überstellt.
 

Einbrecher türmte mit gestohlenem Pkw

Ein weiterer Einbrecher ist am Samstag in der Früh aus einem Haus in Nußdorf am Haunsberg (Flachgau) mit einem Pkw geflüchtet, der vor dem Gebäude abgestellt war. Den dazugehörigen Autoschlüssel und eine Geldbörse mit geringem Bargeld hatte er bei dem Einbruch mitgehen lassen. Weder der Täter noch das Fahrzeug wurden bisher ausgeforscht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten