Drogen

Großdealer (23) machte Teenager abhängig

Teilen

Bosnier verdiente mit Drogen 30.000 Euro

Dank mehrmonatiger Ermittlungsarbeiten und Observationen konnte die Salzburger Polizei am Ende des Vorjahres einen dicken Fisch aus dem Verkehr ziehen. Das gaben die Beamten am Mittwoch bekannt. Sie erwischten einen Großdealer – einen 23-jährigen Bosnier aus der Stadt Salzburg, der an insgesamt 50 Abnehmer Drogen lieferte.

Kinder angesprochen
Erschreckend war für die Beamten, dass der Bosnier unter anderem Jugendliche, die zum Teil gerade einmal 15 Jahre alt waren, angesprochen hatte und ihnen gratis Drogen gab. Sobald sie abhängig von den Suchtmitteln waren, verlangte er dann ordentlich Geld.

Tabletten
Die Drogenmenge ist beachtlich: Der Bosnier vertickte an seine Kunden 130 Gramm Kokain, 1,1 Kilogramm Cannabisprodukte, 40 Ecstasy-Tabletten sowie 600 Stück Substitutionsmittel und eine geringe Menge Amphetamin. Der Gesamtwert der verkauften Drogen beträgt 30.000 Euro.

Festnahme
Der Mann wurde festgenommen. In der Wohnung des Arbeitslosen konnten Drogen sichergestellt werden. Er zeigt sich geständig.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.