Mord-Alarm um Promi-Wirt

Chef der Lisa Alm

Mord-Alarm um Promi-Wirt

Eine Obduktion muss klären, wie der bekannte Erich T. ums Leben kam.

 

Er selbst war eine Institution, seine Lisa Alm in Flachau gehört zu den Lieblingslokalen der Society. Promis wie Hermann Maier, Marc Girardelli oder Lothar Matthäus gaben sich hier die Klinke in die Hand. Doch seit 3. März ist alles anders.

Um 0.30 Uhr entdeckte ein Mitarbeiter die Leiche des Chefs Erich T. auf dem Boden liegend. Die Todesnachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer, der Hüttenwirt soll an einem Herzinfarkt gestorben sein.

Doch daran gibt es erhebliche Zweifel, die Staatsanwaltschaft Salzburg ermittelt gegen unbekannt. „Die Ermittlungen gehen in alle Richtungen, da eine strafbare Handlung nicht ausgeschlossen werden kann“, bestätigte Staatsanwalt Marcus Neher gegenüber ÖSTERREICH.

Staatsanwalt ordnete 
Obduktion des Toten an

Bei T. soll eine Stichverletzung im Brustbereich festgestellt worden sein. Die Ermittler haben eine Obduktion der Leiche angeordnet, um die näheren Todesumstände zu klären. Neher: „Es deutet momentan darauf hin, dass eine Stichverletzung im Bereich des Brustkorbs vorlag.“

Die Auffindungssituation des Toten könnte allerdings auch auf eine Verzweiflungstat des prominenten Wirtes hindeuten. Die Staatsanwaltschaft Salzburg hat jedenfalls ein Verfahren gegen unbekannte Täter eingeleitet.

Vor Todesfall
 Streit mit Ehefrau

T. hatte erst im vergangenen Jahr seine Frau geheiratet. Sie wurde bislang nicht einvernommen. Vor dem Todesfall soll sie während einer Party auf der Hütte heftig mit ihrem Mann gestritten haben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten