Pensionistin nach Sturz in Bach gestorben

Hüttau im Pongau

Pensionistin nach Sturz in Bach gestorben

Altersheim-Bewohnerin fiel in eiskalten Fritzbach: 500 Meter abgetrieben.

Eine Pensionistin ist am Samstagvormittag nach einem Sturz in den eiskalten Fritzbach bei Hüttau im Salzburger Pongau gestorben. Die Altersheim-Bewohnerin wurde etwa 500 Meter abgetrieben. Mitglieder der Wasserrettung Bischofshofen und der Feuerwehr Hüttau retteten die Fußgängerin aus dem knietiefen Bach, wie Markus Gewolf von der Wasserrettung mitteilte. Die Frau wurde reanimiert und vom Rettungshubschrauber Martin 1 ins Krankenhaus Schwarzach gebracht, wo sie wenig später gestorben ist.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten