Schläger von Schwanenstadt ausgeforscht

Fahndungserfolg

Schläger von Schwanenstadt ausgeforscht

Das Trio hatte einen Türsteher bedroht und mehrere Menschen verletzt.

Die Polizei hat drei junge Männer aus dem Bezirk Vöcklabruck (OÖ) als jene Schläger entlarvt, die in einer Nacht im Jänner in Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck) innerhalb einer dreiviertel Stunde vier Burschen verletzt sowie einem Türsteher Gewalt angedroht hatten.

Drohungen und mehrere Verletzte
Die 21, 22 und 23 Jahre alten Männer hatten nach einem Streit auf ihre Opfer eingeschlagen und auf einen am Boden liegenden Burschen eingetreten. Ein 21-Jähriger erlitt einen Nasenbeinbruch, ein Gleichaltriger schwere Verletzungen im Bereich des Sprunggelenks. Ein 18-Jähriger und dessen 19-jähriger Bekannter kamen mit Prellungen davon. Darüber hinaus drohten die drei aggressiven Männer dem Türsteher eines Lokals Schläge an, sollte er sich in die Auseinandersetzung einmischen. Die Täter wurden angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten