Stefan (19) totgerast: Fahrerflucht

Melk

Stefan (19) totgerast: Fahrerflucht

Ein tot aufgefundener Feuerwehrmann starb nach einer Fahrerflucht.

Es ist unvorstellbar, aber seit der Obduktion der Leiche am Samstagabend steht zweifelsfrei fest: Feuerwehrmann Stefan L. (19), der in St. Leonhard am Forst (Melk) von einer Autolenkerin um 3.20 Uhr tot auf der Landesstraße 106 entdeckt worden war, ist das Opfer einer Unfallflucht.

Wie berichtet, wurde der Tote unweit seines Elternhauses aufgefunden. Er lag quer auf der Fahrbahn, war an einem Schädelbruch gestorben. Zunächst wurde auch ein Sturz als Todesursache nicht ausgeschlossen.

Doch die gerichtsmedizinische Untersuchung brachte die letzte Gewissheit. Anhand der Verletzungen ist es sicher, dass Stefan L. am Heimweg von einem Lokalbesuch von einem Auto angefahren wurde. Der Unfallverursacher hat den Sterbenden einfach liegen gelassen. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an: 059133/3144.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten