Mann onanierte bei Grazer Kinderspielplatz

Hinweise gesucht

Mann onanierte bei Grazer Kinderspielplatz

Eine Grazerin bemerkte den 30 bis 35 Jahre alten Verdächtigen, worauf dieser flüchtete.

Graz - Ein Mann mittleren Alters soll Montagmittag bei einem Kinderspielplatz im Grazer Bezirk Gösting öffentlich onaniert haben. Als er von einer Passantin bemerkt wurde, flüchtete er mit einem Fahrrad, zeigte die Grazerin einige Stunden später bei der Polizei an. Eine Fahndung verlief im Sand, weshalb die Beamten um Hinweise bitten, hieß es am Dienstag seitens der Landespolizeidirektion Steiermark.

Der 30 bis 35 Jahre alte Mann mit dunklem Vollbart, schütterem Haar und heller Haut wurde gegen Mittag im Bereich des Kinderspielplatzes in der Augasse auf Höhe der Hausnummer 81a beobachtet. Die Grazerin sah ihn gegen 12.30 Uhr, wie er sich in aller Öffentlichkeit offensichtlich selbst befriedigte. Als er sie bemerkte, radelte er über den Verbindungsweg zwischen Augasse und Fischeraustraße davon.
 
Laut den Angaben der Zeugin trug er u.a. eine beige, lange Hose und ein beiges T-Shirt. Die Farbe seines Fahrrads ist schwarz. Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Graz-Wienerstraße unter der Telefonnummer 059133/6594 erbeten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten