unfall

Lenkerin tot

Pkw kracht gegen Betonleitwand

Die Beifahrerin kam mit schweren Verletzungen davon.

Bei einem Verkehrsunfall auf der der S35 Brucker Schnellstraße ist Dienstagnachmittag eine 34-jährige Steirerin ums Leben gekommen. Die Beifahrerin, eine ebenfalls 34-jährige Grazerin, wurde laut Polizei mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber ins LKH Graz geflogen. Der Wagen war aus unbekannter Ursache gegen eine Betonleitwand geprallt.

Beifahrerin überlebt
Der Crash ereignete sich bei der Abfahrt Laufnitzdorf (Bezirk Graz-Umgebung) auf der Fahrt von Bruck an der Mur Richtung Graz. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Betonleitwand. Wie es vom Roten Kreuz hieß, waren beide Insassinnen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mit Bergewerkzeug befreit werden. Für die aus dem Bezirk Bruck/Mur stammende Lenkerin kam jede Hilfe zu spät - sie starb noch an der Unfallstelle. Die zweite Frau wurde schwer verletzt vom Rettungshubschrauber C12 ins LKH-Universitätsklinikum Graz gebracht.

Weiterer Unfall: Pkw hochgeschleudert
Glimpflich ging hingegen ebenfalls Dienstagnachmittag ein spektakulärer Verkehrsunfall auf der A9 Pyhrnautobahn nahe dem Verteilerkreis Graz-Webling aus: Laut Bericht des Roten Kreuzes geriet ein Pkw gegen die Leitschiene, wurde hochgeschleudert, touchierte in zwei Metern Höhe den Steher eines Überkopfwegweisers und blieb in einer Wasserrinne liegen. Der Aufprall war so massiv, dass der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen wurde. Alle drei Insassen - ein Mann und zwei Kinder - wurden leicht verletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten