Rad Fahrrad Unfall

Er starb noch an Unfallstelle

Radfahrer bei Crash in Graz getötet

Der 54-Jährige übersah beim Abbiegen ihn überholendes Fahrzeug.

Ein 54 Jahre alter Radfahrer ist am Dienstag in Graz bei einem Zusammenprall mit einem Auto ums Leben gekommen. Der Mann war gegen 14.30 Uhr auf der Liebenauer Hauptstraße unterwegs, als er laut Polizei ohne sich umzuschauen und ohne ein Handzeichen zu geben nach links in eine Einfahrt einbiegen wollte. Dabei übersah er einen Pkw, dessen Lenkerin gerade zum Überholen des Radlers angesetzt hatte.

Die Frau konnte die Kollision nicht mehr verhindern, hieß es in der Aussendung der Polizei. Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin war nicht alkoholisiert.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten