Steiermark: Grieche (32) schlug mit Kopf auf Betonsockel

Tödlicher Arbeitsunfall

Steiermark: Grieche (32) schlug mit Kopf auf Betonsockel

32-Jähriger fiel von Gebäudeelement und schlug mit Kopf auf Betonsockel auf.

Graz. Ein 32-jähriger Grieche ist Montagmittag auf einer Großbaustelle im neuen Grazer Stadtteil Reininghaus bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen.
 
Der Mann war von einem Gebäudeelement, das er an einem Kranseil befestigen wollte, aus etwa 3,5 Meter Höhe gestürzt. Er schlug am Boden mit dem Kopf auf dem Betonsockel eines Baustellenzauns auf. Die Reanimation des Notarztes blieb erfolglos, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Steiermark.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten