Stromschlag: Bub (9) rettet Vater

Fürstenfeld

Stromschlag: Bub (9) rettet Vater

Kind zog geistesgegenwärtig Starkstromstecker aus der Dose.

Ein neunjähriger Bub hat am Dienstag in der Oststeiermark seinen Vater (38) nach einem Stromunfall bewusstlos gefunden, geistesgegenwärtig ein Starkstromkabel abgesteckt und danach seine Großmutter alarmiert, wie die Landespolizeidirektion Steiermark mitteilte. Der lebensgefährlich verletzte Vater wurde von zwei durch die Großmutter herbeigerufene Nachbarn reanimiert, bis der Notarzt eintraf.

Der Oststeirer hatte nach bisherigen Ermittlungen der Polizei im Bezirk Fürstenfeld in der Garage seines Wohnhauses diverse Elektroarbeiten durchgeführt. Als sein neunjähriger Sohn knapp nach Mittag zufällig in die Garage kam, fand er seinen Vater bewusstlos auf dem Boden liegend vor.

Der Bub rief seine Großmutter, durch deren Hilfeschreie wiederum zwei Nachbarn aufmerksam wurden, die sofort zur Unfallstelle eilten und Erste-Hilfe-Maßnahmen einleiteten. Nach der Erstversorgung durch ein Notarztteam wurde der 38-Jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen ins LKH Fürstenfeld gebracht.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten