Teenie (14) trank sich ins Koma

Kapfenberg

Teenie (14) trank sich ins Koma

Bis zur Bewusstlosigkeit hat sich eine Schülerin (14) mit Wodka abgefüllt.

Beamten der Polizeiinspektion Kapfenberg fiel die Clique Jugendlicher gegen 18.20 Uhr in der Wiener Straße auf: „Sie verhielten sich äußerst eigenartig“, sagte später einer der Streifenpolizisten.

Kein Wunder: Die drei Mädchen und ein Bursche im Alter zwischen 14 und 20 Jahren waren sturzbetrunken.

Bei der Kontrolle der Jüngsten kam es schließlich fast zur Katastrophe. Die 14-Jährige verdrehte die Augen und sackte bewusstlos zusammen. „Das Mädchen hat sich regelrecht ins Koma getrunken“, hieß es seitens der Polizei.

Kinder und Eltern
wurden angezeigt
Die Ermittlungen ergaben: Die vier Freunde hatten innerhalb von nur einer Stunde zwei Flaschen Wodka geleert, darunter eine Flasche mit 20 und eine mit 40 Prozent Alkohol.

Bei der 14-Jährigen wurde schließlich ein Blutalkoholwert von 3,13 Promille gemessen. Sie liegt auf der Intensivstation eines Krankenhauses, ihr musste der Magen ausgepumpt werden. Die drei anderen Jugendlichen hatten Alkoholwerte zwischen 0,82 und 1,5 Promille.

Wer den Alkohol besorgt hatte, ist noch nicht klar. Die Jugendlichen wurden angezeigt, ebenso wie deren Eltern.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten