Studentin in Salzburger Altstadt vergewaltigt

In Durchgang

Studentin in Salzburger Altstadt vergewaltigt

Die 20-Jährige hatte den Täter kurz davor in Lokal kennengelernt.

In der Salzburger Altstadt ist in der Nacht auf Freitag eine Studentin von einem Unbekannten vergewaltigt worden. Die 20-Jährige hatte den etwa 22 bis 25 Jahre alten Burschen zuvor in einem Szenelokal kennengelernt. Nachdem sie dieses verlassen hatten, drückte er sie gegen 3.00 Uhr in einem Durchgang zur Getreidegasse plötzlich gegen eine Hauswand und missbrauchte sie, so die Polizei.

Schließlich konnte sich die Studentin befreien und den Mann abhalten, ihr weiter nachzugehen. Danach erstattete sie Anzeige. Eine genaue Beschreibung des Täters lag am Freitag zu Mittag nicht vor. Das Opfer gab lediglich an, dass der Mann blond und etwa 1,75 Meter groß sei.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten