Blaulicht Polizei Polizeieinsatz

Innsbruck

36-Jähriger in Lokal brutal niedergeschlagen

Mann wurde beraubt, geschlagen und getreten ++ zwei Afghanen und ein Syrer festgenommen.

Nachdem einem 36-Jährigen auf der Toilette eines Innsbrucker Lokals die Geldtasche geraubt worden war, ist der Mann Samstagfrüh von den mutmaßlichen Tätern auf der Tanzfläche brutal niedergeschlagen und mit Füßen getreten worden. Die Polizei nahm daraufhin noch im Lokal einen 19-jährigen Afghanen sowie in der Nähe des Tatorts zweiten 22-jährigen Afghanen und einen 24-jährigen Syrer vorläufig fest.
 

Festnahmen

Die drei Verdächtigen wurden in das Polizeianhaltezentrum Innsbruck überstellt. Der genaue Tathergang war vorerst noch Gegenstand von Ermittlungen.
 
 Dem 36-Jährigen war auf der Toilette die Geldtasche unter Gewaltanwendung geraubt worden. Darin befand sich Bargeld im niederen dreistelligen Eurobereich. Daraufhin erkannte der Mann laut Polizei die Täter auf der Tanzfläche des Lokals wieder, worauf es zu den schweren Attacken kam.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten