Motorrad

Tirol

Biker stirbt bei Motorradunfall

Der 20-jährige Deutsche prallte mit dem Kopf gegen eine Leitschienenpfosten.

Ein 20-jähriger deutscher Motorradfahrer ist am Mittwoch im Ötztal tödlich verunglückt. Er prallte mit seinem Kopf gegen eine Leitschienenpfosten.

Der Mann lenkte sein Fahrzeug gegen 12.05 Uhr auf der Ötztal Straße Richtung Sölden taleinwärts, als er im Gemeindegebiet Längenfeld aus vorerst noch unbekannter Ursache zu weit nach rechts geriet und gegen die Leitschiene prallte. Der Lenker wurde laut Polizei über die Leitschiene geschleudert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten