mountainbike

Tirol

Biker stürzt bei Überholmanöver schwer

Artikel teilen

Der 20-Jährige erlitt bei dem Unfall eine Schädelfraktur.

Ein 20-Jähriger hat sich am Freitag in Debant in Osttirol (Bezirk Lienz) bei einem Sturz mit seinem Mountainbike schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei wollte der junge Mann einen anderen Mountainbiker überholen und kam dabei zu Sturz. Der 20-Jährige prallte mit dem Kopf gegen Mauersteine und einen Wurzelstock. Er erlitt eine Schädelfraktur.

Der Unfall hatte sich kurz vor 19.30 Uhr auf einem Radweg in Debant ereignet. Beim Überholmanöver dürfte es zu einer Berührung zwischen den beiden Fahrrädern gekommen sein. Der 20-Jährige geriet dadurch über den linken Fahrbahnrand hinaus, streifte eine Feldmauer und stürzte. Er wurde nach der Erstversorgung in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert.

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo