Lenker (36) hing hilflos im Auto fest

Verzweifelt

Lenker (36) hing hilflos im Auto fest

Der Brandenberger war mit seinem Auto zehn Meter über eine Böschung gestürzt.

Immer wieder hallten in der Nacht auf Montag verzweifelte Hilferufe durch Kramsach. Ein Bewohner alarmierte schließlich die Polizei und gab an, er habe Schreie von der anderen Seite des Tales hört. Nach kurzer Suche wurden die Einsatzkräfte fündig: Ein 36-jähriger Brandenberger war mit seinem Auto über eine Böschung abgestürzt.

Abgestürzt
Der Mann war gegen 23 Uhr auf der Bran­denbergstraße aus ungeklärter Ursache links über den Fahrbahnrand hinausgekommen, rund zehn Meter über eine Böschung abgestürzt und gegen einen Baum geprallt. Der 36-Jährige wurde eingeklemmt. Von der Straße aus war das Auto kaum zu sehen.

Schwierige Bergung
Der Einsatz war für die Feuerwehrleute schwierig. Sie mussten den schwer verletzten vorsichtig dem Wrack schneiden. 40 Mann waren bei der Bergung und den anschließenden Aufräumarbeiten beschäftigt. Die Brandenbergstraße war bis zwei Uhr früh gesperrt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten