Milka Truck

Innsbruck

Milka-Dieb: 18 Monate Haft

Bauer aus Litauen stahl Lkw mit 21 Tonnen Schokolade.

Ein Bauer aus Litauen (49) wollte sich etwas dazuverdienen und gab eine Arbeitsannonce auf: Es meldete sich ein "Tomas", für den er einen Lkw von Tirol nach Polen führen solle, für 400 Euro. Doch alles ging schief und jetzt wandert der litauische Bauer 18 Monate unbedingt hinter Gitter (nicht rechtskräftig).

Geknackt
So lautet die Version des Angeklagten, der von seinem Auftraggeber nach Völs gebracht wurde: Am 15. November 2010 setzte er sich morgens ans Steuer eines – aufgebrochenen – Lkws voller Milka-Schokoladen und brach Richtung Polen auf. Dass er statt dem Zündschlüssel von "Tomas" einen Schraubenzieher bekam, sei ihm komisch vorgekommen, er habe den Auftrag aber wegen des Geldes unbedingt ausführen wollen. "Was im Lkw war, wusste ich nicht", fügte er hinzu.

Der Litauer wurde noch am selben Tag in Deutschland gefasst und festgenommen. Von "Tomas" fehlt seither jede Spur. Den geladenen Schokoladen im Wert von 200.000 Euro war nichts passiert. Der Sachschaden durch das Aufbrechen der Fahrertür beläuft sich auf 3.000 Euro.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten