fluss

Fünf Meter-Sturz

Tiroler rettete 79-Jährige aus Ache

Artikel teilen

Ein Tiroler Elektromonteur hat am Mittwoch eine 79-jährige Frau nach einem Sturz in die Brandenberger Ache in Kramsach im Tiroler Bezirk Kufstein gerettet.

Die Frau wollte eine Schnecke näher betrachten und war dabei fünf Meter abgestürzt. Die Verunglückte wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus in Schwaz eingeliefert, teilte die Polizei mit.

Über Steine abgerutscht
Die Tirolerin war gegen 11.00 Uhr mit ihrer Gehilfe unterwegs gewesen. Vor einer Holzbrücke über die Brandenberger Ache rutschte sie über Steine ins Bachbett ab. Sie blieb schwer verletzt liegen, fiel aber glücklicherweise nicht ins Wasser.

Elektromonteur hörte Hilferufe
Der 27-jährige Mann hörte die Hilferufe der Verunglückten und stieg zu ihr ab. Er verständigte die Rettung und die Feuerwehr barg die 79-Jährige.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo