Toter bei Horror-Crash im Waldviertel

Zwei Schwerverletzte

Toter bei Horror-Crash im Waldviertel

Zwei PKW stießen bei Großhaslau (Bezirk Zwettl) frontal zusammen.

Ein Todesopfer hat ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der B36 im Waldviertel am Dienstag gefordert. Zu dem Crash war es auf einem kerzengeraden Abschnitt der erst im November 2010 eröffneten Umfahrung von Großhaslau (Bezirk Zwettl) gekommen. Zwei Männer und eine Frau wurden in den Fahrzeugen eingeklemmt, 40 Feuerwehrleute und drei Notärzte sowie mehrere Sanitäter kämpften um ihr Leben.

Ein Mann noch an der Unfallstelle. Ein etwa 50-Jähriger erlitt lebensgefährliche Verletzungen, er wurde mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Krems gebracht. Eine etwa 30-Jährige wurde ins Spital nach Amstetten geflogen, sie hatte sich Schnittverletzungen und eine Schlüsselbeinfraktur zugezogen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten