Toter bei Lawinenabgang in Tirol

Tirol

Toter bei Lawinenabgang in Tirol

Artikel teilen

Unglück ereignete sich offenbar in steilem Gelände.

Bei einem Lawinenabgang auf der Tiroler Seite des Arlberg ist am Mittwoch offenbar ein Tourengeher ums Leben gekommen. Nach ersten Informationen der Alpinpolizei ereignete sich das Unglück rund 150 Meter unterhalb des 2.518 Meter hohen Grießkopf bei Pettneu.

Der Anriss der Lawine befand sich in der steilen Gipfelflanke. Unklar war, ob das Todesopfer Mitglied einer mehrköpfigen Gruppe war. Die Lawinenwarnstufe lag am Nachmittag in diesem Gebiet bei "2".
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo