Symbolbild

Wien-Leopoldstadt

Trafikraub in der Ybbsstraße

Ein Angestellter wurde mit einem Stanley-Messer bedroht.

Gestern Mittwoch betrat ein bislang Unbekannter in der Ybbsstraße (Wien-Leopoldstadt) eine Trafik. Der Mann zog ein Stanley-Messer und bedrohte einen der zwei Angestellten. Er verlangte die Herausgabe von Bargeld.

Schließlich bediente er sich selbst an der Kasse und trat zu Fuß die Flucht in Richtung Vorgartenstraße an. Es wurde niemand verletzt.

Täterbeschreibung
Vermutlich Inländer, ca. 18-25 Jahre alt, Größe: 175 bis 180 cm, bekleidet mit dunkler Wollhaube, hellbeiger überhüftlanger Jacke, heller Jeanshose (Skaterhose); vom Typ her ungepflegt und mit orangem Schal maskiert.

Das Landeskriminalamt Wien - Außenstelle Zentrum Ost ermittelt und ersucht um Hinweise unter der Telefonnummer 01/31310-62800.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten