Umfrage: 77 Prozent mit Maßnahmen zufrieden

Kampf gegen Corona

Umfrage: 77 Prozent mit Maßnahmen zufrieden

Große Zustimmung in der Bevölkerung für die Anti-Corona-Maßnahmen von Türkis-Grün.

Wien. Dass die Regierung wegen der Corona-Epidemie strikte Einschränkungen wie Ausgangssperren und Maskenpflicht erließ, stößt bei der Bevölkerung weiter auf großes Verständnis.

77 % der Befragten in der aktuellen Research-Affairs-Umfrage für ÖSTERREICH (1.000 Online-Befragte, 4. bis 7. Mai, Schwankungsbreite max. +/–3,2 %) zeigen sich damit zufrieden, 38 % davon sogar sehr. 23 % sind mit den Anti-Corona-Maßnahmen nicht zufrieden, das sind 3 Prozentpunkte mehr als vor zwei Wochen.

© TZOe

Die Zustimmung zur Arbeit der türkis-grünen Koalition insgesamt lässt zwar etwas nach, erreicht aber mit 73 % weiterhin Werte, von der Vorgänger-Regierungen nur träumen konnten. Vor zwei Wochen lag dieser Wert noch bei 77 %.

Grüne verlieren leicht – SPÖ kann zulegen

Der leicht nachlassende Wert schlägt sich jedoch nicht auf die ÖVP nieder: Sie hält in der Sonntagsfrage weiterhin bei 45 % – und damit ganze 27 Punkte vor den Grünen. Diese verlieren im Vergleich zu vor zwei Wochen leicht und kommen nun auf 18 %.

Die SPÖ legt – vor dem Wirbel um die Auszählung der Mitgliederbefragung – einen Punkt zu und hat nun 17 %. Die FPÖ kommt mit 10 % nicht vom Fleck, ebenso die Neos, sie halten derzeit unverändert bei 6 %. DAÖ, bei der Ex-FPÖler Heinz-Christian Strache andockte, würde mit 3 % den Einzug ins Parlament verpassen.

In der Kanzlerfrage erreicht ÖVP-Chef Sebastian Kurz bereits 52 %. SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner kommt auf 16 %. Der grüne Vizekanzler Werner Kogler auf 14 %. FPÖ-Chef Norbert Hofer hält bei 10 %.

Kanzlerfrage: Mehr als die Hälfte würde Kurz direkt zum Kanzler wählen.

Sommer: Fast die Hälfte bleibt daheim

47 % finden Lockerungen gut, fanden die Einschränkungen aber nicht schlimm.

© TZOe

Der Sommer steht vor der Tür, doch für viele Österreicher heißt das heuer: Urlaub auf Balkonien.

45 Prozent sagen, dass sie im Sommer daheimbleiben werden. 41 % werden zwar Urlaub machen, aber diesen in Österreich verbringen. Nur 14 % planen trotz aller Einschränkungen, ins Ausland zu fahren.

© TZOe

Dass die Anti-Corona-Maßnahmen jetzt gelockert wurden, erleichtert 35 %. Weitere 47 % finden die Lockerungen gut, geben aber an, die Einschränkungen nicht als schlimm empfunden zu haben. Für 19 % kommen die Lockerungen zu schnell.

© TZOe

74 % halten die Maßnahmen für völlig oder weitgehend angemessen, nur 7 % sagen, dass diese total übertrieben waren. Für 5 Prozent waren sie sogar zu wenig radikal.

Mehr als die Hälfte glaubt an zweite Corona-Welle

36 % finden, dass durch die Anti-Corona-Maßnahmen die Bürgerrechte zu sehr eingeschränkt wurden. 64 % sehen das nicht so.

Dass die Seuche bereits überstanden ist, glauben immerhin 30 %, 55 % fürchten eine zweite Welle, 16 % glauben, dass uns Corona noch lange beschäftigen wird.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten