Suche nach Vermisster

Selbstmord

Vermisste Mutter tot aufgefunden

Seit Samstag war die zweifache Mutter in der Obersteiermark abgängig.

Tragisches Ende für die Suchaktion nach der 26-jährigen Mutter. Sie wurde am Dienstag erhängt aufgefunden. Seit Samstag war die Mutter zweier Töchter im Alter von vier und fünf Jahren im obersteirischen Spielberg abgängig. Die Frau hatte nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten das Haus verlassen und war spurlos verschwunden. Nachdem der Mann am Sonntag eine Vermisstenanzeige erstattet hatte, wurde eine Suchaktion mit 60 Helfern sowie einem Polizeihubschrauber mit gestartet.

Nach Streit
Die junge Mutter hatte am Samstag gegen 21.00 Uhr die Wohnung nahe dem A1-Ring mit einer grün-braunen Karojacke mit Kapuze, einer braunen Hose und weißen Schuhen verlassen. Nach der ersten Nacht versuchte ihr Lebensgefährte, sie bei Verwandten und Bekannten zu finden. Als sie aber nirgendwo aufgetaucht war, alarmierte er die Polizei. Am Montag wurde daraufhin eine Suchaktion im Großraum Spielberg mit Beamten der Alpinpolizei, Polizeihundeführern, Helfern der Freiwilligen Feuerwehren sowie Bergrettung und Rettungshundebrigade durchgeführt. Mehr als 60 Suchende konnten die Frau am Montag nicht finden. Auch Polizeihubschrauber und Taucher entdeckten keine Spur der 26-Jährigen.

Jetzt herrscht traurige Gewissheit über den Verbleib der Frau - die Leiche der Obersteirerin wurde von einem Hundeführer gefunden. Die Frau wurde erhängt an einer Werbetafel entdeckt - laut Ermittlern gibt es derzeit keine Hinweise auf Fremdverschulden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten