Fernseher implodiert: Wohnungsbrand

Bezirk Bregenz

Fernseher implodiert: Wohnungsbrand

Technischer Defekt: Bewohner konnten brennende Möbel selbst löschen.

Ein Fernseher in einer Wohnung in Hard (Bezirk Bregenz) hat sich am Freitag mit einem Knall verabschiedet: Das Gerät implodierte in den frühen Morgenstunden und setzte die Einrichtung in Brand. Der 31-jährige Bewohner erwachte durch das Geräusch und konnte das Feuer selbst mit Wasser löschen. Verletzt wurde niemand, informierte die Polizei.

Die gegen 5.00 Uhr alarmierte Feuerwehr entfernte Glutnester und entlüftete die Wohnung sowie das Stiegenhaus des Mehrparteienhauses. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war vorerst unbekannt. Ursache für die Implosion des Fernsehgeräts war vermutlich ein technischer Defekt, hieß es.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten