Frau bei Crash auf die Straße geschleudert

Bregenz

Frau bei Crash auf die Straße geschleudert

Schweizer Paar kam wegen Niesanfalls von der Straße ab.

Ein Raser-Unfall in Vorarlberg hat Dienstag spät Abend mit einer Schwerverletzten geendet. Ein Pkw-Lenker kam wegen offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit in Fußach (Bezirk Bregenz) von der Fahrbahn ab, touchierte eine Werbetafel und anschließend eine Straßenlaterne. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Beifahrerin auf die Straße geschleudert und blieb schwer verletzt liegen.

Der Fahrzeuglenker und die eingetroffenen Polizeibeamten führten die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Notarztes durch. Die Schwerverletzte wurde im Anschluss daran in das LKH Bregenz eingeliefert, teilte die Polizei mit. Ein Alko-Test beim Lenker verlief negativ.

Ein weiterer Unfall in Vorarlberg betraf Dienstagabend zwei Schweizer. Das Paar aus St. Gallen fuhr auf der L202 in Richtung ihrer Heimat, als der Lenker plötzlich niesen musste und dabei das Lenkrad ungewollt nach rechts verriss. Der Pkw kam so von der Straße ab und prallte gegen eine Gartenmauer. Fahrer und Beifahrerin erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Der Pkw endete im Totalschaden, an der Mauer entstanden erhebliche Schäden, hieß es seitens der Polizei.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten