060828_Schule

Jetzt abstimmen!

Wählen Sie jetzt Österreichs beste Schulen

Unsere Schulen im Eltern-Test. Wählen Sie die besten Schulen des Landes! Machen Sie mit beim oe24.at-Online-Voting.

Auch wenn es viele mit einem weinenden Auge sehen: Es geht wieder los. Für den Großteil der insgesamt 1,2 Millionen Schüler öffnen Österreichs Schulen morgen wieder ihre Pforten. Doch spätestens seit dem PISA-Test wissen alle Eltern, dass im heimischen Schulsystem einiges schief läuft. Das einst hoch gelobte österreichische Bildungssystem ist im internationalen Vergleich bestenfalls mittelmäßig.

Dezifite im Schulsystem
Volksschüler kämpfen mit Leseschwächen, die Wissenslücken der Gymnasiasten und Hauptschüler in Naturwissenschaften und Mathematik sind gravierend. Die Lehrer wiederum klagen über mangelnde Mittel für moderne Unterrichtsmethoden. Und die Malaise ließe sich beliebig fortsetzen. Auch Günther Haider, Leiter des PISA-Zentrums Austria, bestätigt diese negative Entwicklung: „Wenn man sich die Pisa-Zahlen anschaut, kommt man auf ein Fünftel bis ein Viertel aller Schüler, die sehr schlecht lesen und rechnen und die auch in anderen Bereichen Defizite haben. Das ist eine große Baustelle.“

Der große Schultest
Angesichts dieses dramatischen Trends können Eltern nicht mehr darauf vertrauen, dass die Schule um die Ecke ihrem Kind auch eine solide Ausbildung bietet. Aber es gibt sie noch – Schulen, in denen innovative und zeitgemäße Unterrichtsmethoden geboten werden. Nur finden muss man sie. Das nun ist die große Herausforderung der Eltern von heute .

Ihr neuer Schul-Guide
Um Ihnen und Ihren Kindern in Zukunft einen optimalen Guide bei der Schulwahl zu gewährleisten, startet ÖSTERREICH ab sofort den großen Schultest – gemeinsam mit allen Eltern und Kindern, die für die Schule Ihrer Wahl mitvoten. Beim Online-Voting der Internetsite www.oe24.at haben Sie ab sofort die Möglichkeit, der Schule Ihres Kindes – in fünf verschiedenen Kategorien – Noten zu geben. Schon ab 10.September erfahren Sie die ersten Auswertungs-Ergebnisse des Tests in mehreren Teilen. Jeder Schultyp wird in einem eigenen Ranking gereiht und Sie erhalten den perfekten Überblick, welche Volksschule, welches Gymnasium oder welche Jobschule in Ihrem Bundesland top ist. Gewählt von jenen, die täglich mit dem Thema Schule konfrontiert sind: Eltern und Schülern.

Fünf Bewertungs-Kategorien
Das Ergebnis des Schultests setzt sich aus fünf Qualitätskriterien zusammen: In der ersten Kategorie „Ausstattung“ möchten wir von Ihnen wissen, wie Sie das technische Equipment der Schule beurteilen. Wenn die Schule Ihres Kindes über ein modernes Physiklabor, Laptops und einen multifunktionellen Sportsaal verfügt, verdient sie ein „Sehr gut“.

Als zweites Qualitätskriterium können Sie die „Klassengröße“ beurteilen. Denn entscheidend für das Bildungsniveau der Kids ist nicht zuletzt die Anzahl der Schüler in einem Klassenzimmer. Auch wenn hier seitens des Schulgesetzes die Direktoren wenig Spielraum haben, existieren doch immer Möglichkeiten, die Schülerzahlen in den Klassen so klein wie möglich zu halten.

Als dritter Punkt steht das „Lehrerengagement“ auf dem Prüfstand. Sprich: Sie können den Lehrern für die Leistung im Klassenzimmer Noten geben.

Was gute Schulen natürlich von weniger guten unterscheidet, ist das „Zusatzangebot“. Bei diesem Punkt stehen das Angebot von Ganztagsbetreuung oder Computer-und Sportkursen am Nachmittag im Mittelpunkt. Und „last but not least“ sind auch die Lernerfolge der Schüler aussagekräftig über die Qualität der Schule. Gibt es in der Schule Ihres Kindes jedes Jahr auffällig viele Nachprüfungen oder sind viele Schüler regelmäßig von Entscheidungsprüfungen betroffen?

Innovative Schulen
Zugegeben: Harte Beurteilungs-Kriterien, nach denen sicher nicht viele Schulen Bestnoten bekommen werden. Dennoch existieren erfreuliche Vorzeige-Institute, in denen ein perfekter Mix aus Engagement, Innovation und Ausstattung herrscht. Diese Top-Schulen hat ÖSTERREICH im Vorfeld für Sie recherchiert, Sie finden die Auflistung in den Tabellen auf dieser Seite. Motto: Wären alle Schulen Österreichs derart innovativ, gäbe es wohl keine PISA-Debatte.

Machen Sie mit beim oe24.at-Online-Voting!



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten