So kommt jetzt der Super-Frühling

Bis zu 19 Grad

So kommt jetzt der Super-Frühling

Von Tag zu Tag wird es in dieser Woche wärmer - dazu scheint oft die Sonne. Am Samstag "schwitzen" wir bei 19 Grad.

Seit Donnerstagmorgen ist er da - der Frühling, oder zumindest ein Vorgeschmack darauf. In ganz Österreich schien - zumindest zeitweise - die Sonne, nur ganz vereinzelt hielt sich noch Nebel.

Diashow: Frühling in Österreich: So sonnig ist das Wetter, FOTOS

Blick auf die Donaucity.

Der Mirabellgarten im Sonnenschein.

Tirols Landeshauptstadt ist schneefrei.

Blauer Himmel über Graz.

Die City im Sonnenlicht.

Das sonnige Dürnstein.

Ein weiter Blick in Richtung Sternstein und Bad Leonfelden.

Sonne in Tirol

In Haibach ob der Donau fließt der Fluss plötzlich in die entgegengesetzte Richtung.

Frühlingslicht über dem Kapuzinerberg.

Der Schnee taut im Golfclub Murstätten.

Die Ringstraße in der Morgensonnne.

Festung Hohensalzburg.

Blick vom A1 Turm in Richtung Südwesten.

Jeden Tag wird es um 3 Grad wärmer, auch wenn es in manchen Regionen regnen kann. Die gute Nachricht zum Wochenende: Der schönste Tag der Woche wird der Samstag. Die Schlechte: Am Sonntag wirds wieder kälter.

Die Vorschau
Am Freitag verlässt die aktuelle Störung in der Nacht Österreich in Richtung Osten. Bei viel Sonne gibt es im Tagesverlauf Höchstwerte von vier bis zehn Grad.

Am Samstag kehrt der Föhn zurück, der im Westen auch häufig bis in die Täler durchgreift. Meist ist es sonnig, auch wenn ein Schirm aus dünnen hohen Wolken den Sonnenschein etwas zurückhält. Die Temperaturen erreichen zwischen 11 und 19 Grad bei Föhn.

Am Sonntag sind in ganz Österreich Niederschläge zu erwarten. Lediglich im östlichen Flachland regnet es tagsüber kaum. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 800 und 1.300 Meter Seehöhe. Die Temperaturen werden zwischen 3 und 12 Grad liegen.  

Am Montag ist im Süden mit Neuschnee zu rechnen, die Schneefallgrenze kann bis auf 400 Meter sinken. Von Westen her setzt im Tagesverlauf Wetterberuhigung ein  und am Nachmittag lockert die Bewölkung teilweise auf. Die Temperaturen erreichen bis zu 9 Grad.

Nächste Seite: Der LIVE-Ticker zum Nachlesen

 

 

16.43 Uhr: Vorschau auf die Nachtstunden
Mit dem Nachlassen des Föhns im Bergland erfassen die Niederschläge auch den Osten des Landes. In der Nacht sinkt die Schneefallgrenze auf unter 1.000 Meter ab, örtlich auch auf etwa 400 Meter. Die Temperaturen: Minus 4 bis plus 4 Grad.

Die Temperatur-Vorschau für 20 Uhr:


Mit einem Klick auf die Grafik gelangen Sie zur interaktiven Version der Karte.

16.24 Uhr: Die aktuellen Werte der Landeshauptstädte:

© wetter.at
So kommt jetzt der Super-Frühling
× So kommt jetzt der Super-Frühling

16.04 Uhr: Temperatur-Spitzenreiter ist derzeit Vorarlberg: Bludenz (14 Grad) und Feldkirch (13 Grad) führen die Liste der wärmsten Orte Österreichs an.

15.40 Uhr: Sturmwarnung
Aktuell gilt eine Sturmwarnung für Innsbruck und den Bezirk Innsbruck Land. Bis 18 Uhr ist hier mit Windspitzen bis zu 80 km/h zu rechnen.

© wetter.at
So kommt jetzt der Super-Frühling
× So kommt jetzt der Super-Frühling

15:08 Uhr: Sonnenbaden in Wien:
So wie hier am Donnerbrunnen im ersten Bezirk in Wien nutzen Tausende das schöne Wetter. Wer frei hat, hat's gut: Ein gutes Buch und die Sonne, was braucht man mehr?

© oe24/Pilz
So kommt jetzt der Super-Frühling
× So kommt jetzt der Super-Frühling

14:59 Uhr: Skigebiete sind vom Frühling gar nicht begeistert:
Vor allem kleine Skigebiete in Salzburg klagen schon jetzt über akuten Schneemangel. Dazu bleiben Skigäste aus, weil sie bei diesem Wetter keine Lust hätten zum Skifahren oder sie weichen auf größere Skigebiete aus. Aber auch am Stubaier Gletscher standen die Lifte schon an 5 Tagen still.

14:38 Uhr: Die aktuellen Werte der Landeshauptstädte:
Eine Wolkendecke liegt über Vorarlberg, Tirol und Salzburg. Von Klagenfurt und Linz ostwärts scheint die Sonne:

© wetter.at
So kommt jetzt der Super-Frühling
× So kommt jetzt der Super-Frühling

14:12 Uhr: Zweistellige Temperaturen in fast ganz Österreich:
Wie die Temperaturkarte von Österreich für 16 Uhr zeigt, wird es in fast allen Regionen gut 10 Grad warm (grün). Blau oder weiß, und damit winterlich bleibt es nur im Gebirge.

(Klicken Sie auf die Karte um zu sehen, wie warm es morgen bei Ihnen wird)

13:55 Uhr: Salzburg ist wärmste Landeshauptstadt:
Mit 11,3 Grad ist Salzburg derzeit die wärmste Landeshauptstadt in Österreich. Der Föhn greift hier am Nordrand der Alpen voll durch. Mittlerweile machen sich aber auch hier Wolken aus Richtung Westen breit, die greifen später fast auf ganz Österreich über. Erst kurz vor Wien machen sie halt - es bleibt trocken.

© bergfex.at
So kommt jetzt der Super-Frühling
× So kommt jetzt der Super-Frühling

13:26 Uhr: 10 Grad jetzt auch in Wien:
Im ersten Wiener Gemeindebezirk werden aktuell 10,1 Grad gemessen - ganz knapp also zweistellig! Damit liegt Wien aber nur auf Platz 9. Am wärmsten ist es derzeit in Oberöstereich, ganz im Süden in der Region Phyrn-Priel: In Windischgarsten werden aktuell 13 Grad gemessen.

13:18 Uhr: Die aktuellen Werte aus den Landeshauptstädten:

© wetter.at
So kommt jetzt der Super-Frühling
× So kommt jetzt der Super-Frühling

13:07 Uhr: Reichenau an der Rax ist mit 12,3 Grad wärmster Ort in Österreich:
Österreichs "Wärmepol" liegt heute in Niederösterreich. 12,3 Grad wurden um 13 Uhr in Reichenau an der Rax gemessen. Auf dem Webcam-Bild von der Edelweißhütte sieht man wie sogar auf 1235 Metern Höhe der Schnee vom Dach schmilzt.

© bergfex.at
So kommt jetzt der Super-Frühling
× So kommt jetzt der Super-Frühling

12:54 Uhr: Schneefall heute vor einem Jahr:
Am 13. Februar 2013 hat es in Wien geschneit bei nur 1 Grad. 16 cm Schnee lagen in der Stadt und nachts herrschten eisige Temperaturen - heute genießen wir den ersten Frühlingstag, auch morgen und am Samstag heißt es: Nix wie ab ins Freie! Der Sonntag wird schon wechselhafter: Während es im Rest von Österreich vielerorts schon regnet, bleibts in Wien bis zum Abend trocken bei immerhin noch 9 Grad plus.

12:40 Uhr: Der Wolfgangsee im Sonnenlicht:
Frühlingsstimmung auch im Salzkammergut - und man kann sogar schon baden! Zumindest in diesem beheizten Hotelpool in St. Wolfgang. Gespeist wird er mit "echtem" Seewasser und das ganzjährig.

© bergfex.at
So kommt jetzt der Super-Frühling
× So kommt jetzt der Super-Frühling

12:30 Uhr: Sonnenschein vom Zillertal bis zum Neusiedlersee:
In allen Landeshauptstädten scheint die Sonne, nur über Innbruck und Bregenz haben sich bereits hohe Wolken gelegt. In Salzburg werden 9 Grad, in Linz 7, in St. Pölten 5, in Wien 7 und in Eisenstadt 5 Grad gemessen. Auch im ehemaligen "Schneechaos-Süden" liegen die Temperaturen zwischen 3 und 7 Grad. der Schnee schmilzt dahin.

Stand um 12 Uhr: Im Westen zieht es langsam zu - nach Osten hin bleibt es sonnig und bis zum Abend trocken:

© wetter.at
So kommt jetzt der Super-Frühling
× So kommt jetzt der Super-Frühling

Stand um 11 Uhr: Überall scheint die Sonne, im Osten haben sich hohe Wolkenfelder dazugemischt:

© wetter.at
So kommt jetzt der Super-Frühling
× So kommt jetzt der Super-Frühling

Hier die aktuellen Werte aus den Landeshauptstädten - stündlich upgedated: Jetzt Stand um 10 Uhr:

© oe24
So kommt jetzt der Super-Frühling
× So kommt jetzt der Super-Frühling

Donnerstag:
Die Sonne scheint vom blauen Himmel! Nur in den Alpentälern Kärntens halten sich ein paar dicke Nebelfelder. Im Tagesverlauf nimmt die Bewölkung von Westen her zu, bis zum Abend regnet es von Vorarlberg bis ins westliche Niederösterreich. In Wien bleibt es trocken und mild. Die Tageshöchstwerte erreichen mit dem Sonnenschein etwa 12 Grad in Tirol, 9 Grad in Salzburg und 8 Grad in Wien. Auch die Skigebiete dürfen sich freuen: Der Donnerstag wird ein idealer Bergtag, nicht zu kalt, nicht zu warm, sodass die Schneehöhen bis zu 4 Meter erhalten bleiben.

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Wetterprognose in Ihrem Wohnort)

 

Freitag:
Der letzte Arbeitstag der Woche beginnt überall sonnig, von Westen her tauchen aber Wolken auf. Bis zum Abend zieht sich ein Wolkenband von Vorarlberg bis ins westliche Niederösterreich, hier muss dann mit Regen gerechnet werden. In Wien, dem östlichen Niederösterreich, in der südlichen Steiermark und im Burgenland solte es trocken bleiben bei Temperaturen bis zu 10 Grad. Von Linz und Klagenfurt westwärts: 8 bis 10 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Wetterprognose in Ihrem Wohnort)

 

Samstag:
Der erste Frühlingstag in diesem Jahr ist da! Bei starkem, föhnigem Südwind wird es extrem mild - dazu scheint in ganz Österreich die Sonne, allerdings können überall hoch liegende Wolken durchziehen. Bei einem Nachmittagsspaziergang hat es in Wien und Salzburg etwa 13 Grad, in den Föhntälern sind 17 bis 19 Grad zu erwarten!

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Wetterprognose in Ihrem Wohnort)

Sonntag:
In Wien, dem östlichen Niederösterreich und im Nordburgenland bleibt uns das trockene und milde Wetter erhalten. Sonne und Wolken wechseln einander ab, dazu gibts etwa 11 Grad. In allen anderen Landesteilen zieht es zu, Regen setzt ein, ab einer Höhe von 800 Metern fällt Schnee, vor allem in Tirol, Salzburg und Kärnten.

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Wetterprognose in Ihrem Wohnort)



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten