Raub

In Hinterhof gezerrt

Wieder Vergewaltigung in der Salzburger Altstadt

37-Jährige wurde auf dem Nachhauseweg in einen Hinterhof gezerrt.

Eine 37-jährige Frau ist in der Nacht auf Freitag in der Salzburger Innenstadt von einem Unbekannten vergewaltigt worden. Die Frau war auf dem Nachhauseweg, als der Täter sie von hinten packte und in einen Hinterhof zerrte, berichtet die Polizei Salzburg. Nach der Vergewaltigung ließ der Täter von ihr ab und flüchtete.

Die Tat wurde gegen Mitternacht in der Paris-Lodron-Straße verübt. Die Frau konnte keine konkreten Angaben zum Täter machen, weil dieser hinter ihr stand. Sie sagte nur aus, dass seine Hand schwarze Hautfarbe hatte. Die 37-Jährige wurde im Krankenhaus untersucht und es wurden Spuren gesichert.

Erst vor drei Wochen wurde eine 21-jährige Frau in den frühen Morgenstunden am Ende der Linzergasse vergewaltigt. Nach Veröffentlichung eines Phantombildes konnte ein 32-jähriger Verdächtiger in Tirol festgenommen werden. Der Mann sitzt in U-Haft



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten