Stau

Stundenlange Verzögerungen

A2, A23 & S1: Mega-Staus legen Wien lahm

Anhänger umgestürzt, Lkw und mehrere Autos kollidiert - Stau auf A23 bis Knoten Kaisermühlen.

Zwei Unfälle haben am Mittwoch auf der Südautobahn (A2) und auf der Wiener Außenring Schnellstraße (S1), jeweils im Bereich der Wiener Stadtgrenze, zu erheblichen Behinderungen im Nachmittagsverkehr geführt. Auf Höhe der SCS war nach Asfinag-Angaben ein Lkw-Anhänger umgestürzt, im Tunnel Vösendorf waren ein Gefahrguttransport und mehrere Autos in eine Kollision verwickelt.

Auf der A2 in Fahrtrichtung Süden mussten zwei Fahrspuren gesperrt werden. Nachdem der mit Eisentraversen beladene Anhänger wieder aufgestellt war, streikte laut einer Asfinag-Sprecherin zudem die Zugmaschine. Der Rückstau reichte auf die Südost-Tangente (A23) in Wien bis zum Knoten Kaisermühlen.

Der Unfall auf der S1 ereignete sich auf der Richtungsfahrbahn zur A2. Der Verkehr wurde bei der Vorarlberger Allee abgeleitet. Bei den Verkehrsteilnehmern war ebenfalls Geduld gefragt.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten