Aufruf an Fahrgäste: Infizierter Westbahn-Passagier fuhr von Wien nach Salzburg

Am 23. August

Aufruf an Fahrgäste: Infizierter Westbahn-Passagier fuhr von Wien nach Salzburg

Das positive Testergebnis der infizierten Person liegt seit gestern, Montag, vor, wie ein Sprecher der Stadt Salzburg gegenüber der APA erläuterte.

Salzburg/Wien. Die Gesundheitsbehörde der Stadt Salzburg hat am Dienstag einen Aufruf an Personen gestartet, die am 23. August mit der Westbahn von Wien, Abfahrt 13.10 Uhr, nach Salzburg, Ankunft 16.30 Uhr, unterwegs waren. Sie sollen ihren Gesundheitszustand beobachten und bei Coronavirus-Symptomen die Gesundheitshotline 1450 anrufen. In diesem Zug saß ein Fahrgast, der positiv auf Covid-19 getestet wurde.
 
Das positive Testergebnis der infizierten Person liegt seit gestern, Montag, vor, wie ein Sprecher der Stadt Salzburg gegenüber der APA erläuterte. Anzeichen für eine Covid-19-Erkrankung können Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Schnupfen oder ein plötzlicher Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns sein.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten