Bauarbeiter stürzt 4 Meter in die Tiefe: schwer verletzt

Unfall in Wien

Bauarbeiter stürzt 4 Meter in die Tiefe: schwer verletzt

29-Jähriger musste mit einem Baukran geborgen werden 

Ein 29-jähriger Arbeiter ist am Donnerstagvormittag auf einer Baustelle in der Scherbangasse in Wien-Liesing vier Meter in die Tiefe gestürzt und auf Betonboden geprallt. Der Mann erlitt dadurch Knochenbrüche sowie Kopfverletzungen und wurde von Rettungsteams notfallmedizinisch versorgt, berichtete die Berufsrettung Wien am Freitag.
 
Der Schwerverletzte musste in einer Rettungswanne unter Zuhilfenahme eines Baukran aus der Baustelle geborgen werden. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen