Wien

Betrunkener beschädigte Autos und wollte Moped stehlen

Teilen

Der 30-Jährige wurde festgenommen.

Ein Betrunkener hat am Montagabend in Wien-Margareten versucht, in mehrere Autos einzubrechen und ein Moped zu stehlen - und insgesamt sechs Fahrzeuge beschädigt. Der Mann wurde zunächst um 22.15 Uhr von einem Zeugen in der Straußengasse bei den Einbruchsversuchen beobachtet, dann trat er gegen geparkte Fahrzeuge. Kurz darauf meldete sich ein zweiter Zeuge bei der Polizei, die den 30-Jährigen festnahm.
 
Video zum Thema: Betrunkener randaliert in Margareten
 
Beim zweiten Notruf war der Mann gerade dabei, in der Ziegelhofgasse ein Moped zu stehlen. Der Betrunkene schob das Zweirad gerade am Gehsteig, als er von den Beamten angehalten wurde. Er verhielt sich aggressiv und wurde festgenommen.
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.