Stau Gürtel Neubau

Alle Straßensperren im Überblick

Kurz-Gipfel sorgt für Verkehrs-Chaos

Der OSZE-Ministerrat tagt in Wien und in der Innenstadt steht alles still.

Am Donnerstag empfängt Außenminister Sebastian Kurz 40 seiner Kollegen zum OSZE-Ministerrat in der Wiener Hofburg, darunter auch Sergej Lawrow aus Russland und  Rex Tillerson aus den USA.

Während dieser Konferenz brauchen Autofahrer ein starkes Nervenkostüm. Denn bis 8. Dezember kommt es zu Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt. Die Ringstraße wurde am 7.12.2017 zwischen Julius-Raab-Platz und dem Äußeren Burgtor  von 07.00-10.00 Uhr gesperrt.

Ab der Kreuzung Ringstraße-Bellariastraße bis inklusive Ringstraße-Aspernbrücke sind keine Verkehrsbeschränkungen vorgesehen. In diesem Abschnitt sind alle Querungen zu oder von der Innenstadt möglich. Ebenso sind die Querungen aus der Innenstadt über die Wollzeile oder Schwarzenbergstraße bzw. von der Operngasse Richtung Linke Wienzeile möglich, teilte die Polizei mit.

http://www.oe24.at/tv/news/oe24-TV-im-Livestream-24-Stunden-News/251215975" linktarget="_self" linktargetname="" />

Erhebliche Staus

Der Verkehr stockte durch die Teilsperre der Ringstraße am Morgen auf der gesamten Umleitungsstrecke Vordere Zollamtsstraße - Stadtpark - Karlsplatz - Getreidemarkt - Volkstheater.

Erhebliche Verzögerungen gab es außerdem auf der Unteren Donaustraße und der Schüttelstraße rückreichend bis zur Anbindung Knoten Zentrum (A4). Auch die Zufahrten zur Innenstadt vom Praterstern kommend, wie die Franzensbrückenstraße und Praterstraße im zweiten Wiener Gemeindebezirk seien betroffen.
 

Höhepunkt von Österreich-Vorsitz

Der Ministerrat tagt bis Freitagnachmittag und dürfte eine Reihe von Erklärungen beschließen. Der österreichische Vorsitz in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) erreicht damit seinen Höhepunkt und informellen Abschluss.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten