Blaulicht Polizei Polizeieinsatz

Sicherheitsmann wehrte sich mit Pfefferspray

Mann attackiert Prater-Securitys mit Holzlatte

50-jähriger Verletzter wehrte sich mit Pfefferspray.

Wien. Ein 41-Jähriger hat am frühen Sonntagabend im Wiener Prater bei der Kaiserwiese Sicherheitsmitarbeiter mit einer Holzlatte attackiert. Laut Polizeisprecherin Barbara Gass wurden die Securitys kurz vor 19.00 Uhr auf den tschechischen Staatsbürger aufmerksam, weil er kleine Holzstücke anzündete. Als sie ihn aufforderten, damit aufzuhören, wurde er aggressiv. Er verletzte einen 50-jährigen Sicherheitsmann mit der Latte, doch der wehrte sich.

50-jähriger Verletzter wehrte sich mit Pfefferspray

Der Security sprühte dem Angreifer Pfefferspray ins Gesicht. Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau bemerkten die Auseinandersetzung und nahmen den 41-Jährigen fest. Beide Männer wurden notfallmedizinisch versorgt, dann aber in häusliche Pflege entlassen. Der Sicherheitsmann erhielt ebenso wie der Aggressor eine Anzeige wegen Körperverletzung. Ob es sich bei seinem Pfefferspray-Einsatz um Notwehr handelte, muss letztlich die Justiz bewerten.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten