PKW am  Flughafen Schwechat ausgebrannt

Brandstiftung

PKW am Flughafen Schwechat ausgebrannt

Der Wagen wurde im Parkhaus von zwei unbekannten Tätern angezündet.

Ein Pkw ist am Mittwoch gegen 16.45 Uhr im Parkhaus 3 auf Deck 8 am Flughafen Wien in Schwechat ausgebrannt. Nach Angaben der Landespolizeidirektion war die Seitenscheibe auf der Fahrerseite des Autos zuvor von Unbekannten eingeschlagen worden. Bei den mutmaßlichen Tätern soll es sich um einen Mann und eine Frau - etwa 25 bis 30 Jahre alt - handeln.

Passanten hatten zuvor die Polizei verständigt, dass sie von zwei Personen angebettelt und belästigt geworden wären. Der Brand wurde binnen weniger Minuten von der Feuerwehr gelöscht. Den polizeilichen Untersuchungen zufolge ist das Feuer im Fahrzeuginnenraum ausgebrochen. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten