Blaulicht polizeieinsatz

Unfall in Wien

Pkw bei Crash mit Polizei-Auto gegen Bus geschleudert

Artikel teilen

Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Blaulichtfahrzeug und dem PKW, der gegen einen Linienbus geschleudert wurde und auf der linken Fahrzeugseite liegend zum Stillstand kam.

Wien. Am Donnerstag kam es um etwa 23.45 Uhr im Kreuzungsbereich der Roseggergasse mit der Rankgasse, im 16. Bezirk, zu einem Verkehrsunfall. "Nach ersten Erhebungen lenkte ein Polizist das Blaulichtfahrzeug auf der Roseggergasse in Fahrtrichtung Maderspergerstraße und beabsichtigte die Kreuzung Rankgasse mit eingeschaltetem Blaulicht und Folgetonhorn zu überqueren", berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Ein 47- Jähriger fuhr mit seinem PKW auf der Rankgasse in Richtung Montleartstraße. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Blaulichtfahrzeug und dem PKW, der gegen einen Linienbus geschleudert wurde und auf der linken Fahrzeugseite liegend zum Stillstand kam.

Durch den Unfall wurden zwei Beamte, der 47-jährige PKW-Lenker und ein 50-jähriger Buslenker leicht verletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo