Streit eskaliert: Mann mit "scharfem Gegenstand" niedergestochen

Opfer im Spital

Streit eskaliert: Mann mit "scharfem Gegenstand" niedergestochen

Zwei Männer verletzten sich bei einem Streit in einer Wiener Wohnung gegenseitig mit einem scharfen Gegenstand.

Wien. Am Samstag um etwa 9.30 Uhr musste die Polizei zu einem Einsatz in die Brünnerstraße (21. Bezirk) ausrücken: Ein Streit zwischen zwei Männern in einer Wohnung eskalierte völlig – sie sollen sich gegenseitig mit einem "scharfen Gegenstand" verletzt haben, wie die Polizei gegenüber oe24 bestätigt. Einer der beiden stach seinen Kontrahenten "entweder mit einem Messer oder einer Glasscherbe" (das muss noch polizeilich geklärt werden) nieder. Das Angriffsopfer musste ins Spital gebracht werden. Der mutmaßliche Angreifer wurde festgenommen. 

© Viyana Manset Haber
Streit eskaliert: Mann mit
× Streit eskaliert: Mann mit



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten