Video von Festnahme sorgt für Wirbel

Wien-Mariahilf

Video von Festnahme sorgt für Wirbel

Wiener Polizei erneut mit Mißhandlungsvorwürfen konfrontiert.

Das Video einer von der Polizei durchgeführten Festnahme wirbelt ordentlich Staub in den sozialen Netzwerken auf. Am Montag kam es auf der Mariahilfer Straße in Wien zu einem Polizei-Einsatz. Umstehende Passanten filmen das Vorgehen der Polizei.

Anfänglich sieht man wie ein Mann von drei Polizisten am Boden fixiert wird. Der Mann schreit, dass er „keine Luft kriegt“, weitere Polizisten kommen hinzu um den Mann abzuführen, daraufhin folgt eine wilde Rangelei. Mehrere Polizisten drücken den Mann zu Boden, zahlreiche Passanten beschweren sich über das brutale Vorgehen der Polizei.

Sexuelle Belästigung?
Wie die Polizei jetzt gegenüber ÖSTERREICH sagte, soll der Mann zuvor eine Frau sexuell belästigt haben. Als die Beamten seine Identität feststellen wollten, soll er angefangen haben, zu "toben". Daraufhin sei es zu dem Tumult gekommen.

Ein Augenzeuge berichtet von der brutalen Festnahme:



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten