Würger ist wegen Gewaltdelikten amtsbekannt

Bub (8) an Gurgel gegangen

Würger ist wegen Gewaltdelikten amtsbekannt

Schulpsychologe rückt zur Konfliktlösung aus.

Jener 41-jährige Mann, der einen achtjährigen Buben vor dessen Schule in Wien-Favoriten gewürgt haben soll, ist der Polizei nach ÖSTERREICH vorliegenden Informationen bereits wegen diverser Gewaltdelikte amtsbekannt.

Der Türke befindet sich mittlerweile in Haft. Er soll vor dem Gebäude einen bulgarischen Jungen mit beiden Händen gewürgt und dabei gerufen haben: "Du schlägst meinen Buben nicht." Im Anschluss daran verließ der 41-Jährige sofort die Örtlichkeit.

Stadtschulrat schickt Schulpsychologen

ÖSTERREICH erreichte den Stadtschulrat zu diesem Thema. Dieser schickt am morgigen Donnerstag (heute ist schulfrei wegen des Leopoldi-Feiertags) den Schulpsychologen ins Rennen. Er soll versuchen, die vorhandenen Konflikte zu lösen.

Berufsrettung Wien im Einsatz

Das Opfer verständigte umgehend die Polizei und wurde in weiterer Folge von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten