Zwei Wiener retten Lenker (80) mit fehlendem Reifen das Leben

Spektakuläre Aktion auf Autobahn

Zwei Wiener retten Lenker (80) mit fehlendem Reifen das Leben

80-Jähriger merkte nicht, dass er ohne Reifen unterwegs war - Burschen fahren vor und bremsen ihn ab. 

Spektakulär. Ein 80-jähriger Lenker war Freitagabend auf der Tangente in Wien mit fehlendem Reifen unterwegs. Die beiden Wiener Bruha M. (20) und Marko P. (20) merkten die Notlage des Autofahrers bei Tempo 80. Sie hatten fünf Kilometer zuvor einen Reifen auf der Autobahn liegen sehen und wunderten sich noch, was da passiert sei. Dann verhinderten die beiden Freunde in einer beherzten Aktion einen schlimmen Unfall.

© Marko P.
Zwei Wiener retten Lenker (80) mit fehlendem Reifen das Leben
× Zwei Wiener retten Lenker (80) mit fehlendem Reifen das Leben

"Wusste gar nicht, dass er ohne Reifen unterwegs sei"

Kurz vor der Ausfahrt Favoriten greifen die Burschen mit ihrem Auto ein. "Wir haben gemerkt, der schafft die steile Ausfahrt ohne Reifen nicht", schildert Marko P. die dramatische Szene. Er und sein Freund versuchten mit Handzeichen den 80-Jährigen zum Stehenbleiben zu bringen. Doch das Problem: "Er wusste gar nicht was wir wollten und hatte keine Ahnung, dass er nur auf einer Felge fuhr", sagt Marko P. Die beiden Freunde fuhren mit ihrem Auto vor und bremsten den Lenker ohne Reifen ab.

© Marko P.
Zwei Wiener retten Lenker (80) mit fehlendem Reifen das Leben
× Zwei Wiener retten Lenker (80) mit fehlendem Reifen das Leben

Zivilcourage. Marko P. und Bruha M. brachten das Auto des Rentners rechtzeitig zum Stoppen, bevor ein Unfall passiert wäre. Sie stellten ein Warndreieck auf und zogen Warnwesten an, dann riefen sie die Polizei und Asfinag an. Der 80-Jährige Mann war unter Schock, aber dankbar. Die jungen Wiener bewiesen ihre Zivilcourage. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten