Wir stehen 14 Tage pro Jahr im Stau

Stau-Atlas

Wir stehen 14 Tage pro Jahr im Stau

Neue Studie von TomTom: Salzburg und Wien sind unter den Top-100-Stau-Citys der Welt.

Stau wird weltweit zum immer größeren Problem. Der Traffic Index von Navi-Hersteller TomTom misst einmal pro Jahr, wie sehr sich die Situation verschlechtert. Für uns interessant: Fünf heimische Städte wurden ganz genau untersucht (s. Grafik). Die Details:

  • Salzburg schneidet erstmals am schlechtesten ab. Hier gibt es die meisten Staus der Nation.
  • Für Fahrten, die normalerweise 60 Minuten dauern, müssen hier 29 Minuten zusätzlich eingeplant werden.
  • Jährlich summiert sich das auf 112 Stunden (14 Arbeitstage à 8 Stunden).
  • In Wien (Platz 2 in Österreich) muss man im Abendverkehr sogar 54 % zur normalen Fahrtzeit dazurechnen.
  • Am flüssigsten ist der Verkehr in Innsbruck. Hier steht man im Schnitt „nur“ 18 Minuten still auf den Straßen.

In Mexico City verdoppelt der Mega-Stau die Fahrtzeit

  • Mexico City ist global gesehen die schlimmste Stadt für Lenker. In der Stadt mit neun Mio. Einwohnern verdoppelt sich jede Fahrtzeit wegen dem Mega-Stau.
  • Im internationalen Vergleich liegt Salzburg auf Platz 85 der Stau-Citys, Wien auf Platz 94. Innsbruck auf 269.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten