Bild: APA

Zwei Promille

Osttiroler krachte in Stoppschild

Der 44-Jährige wurde bei dem Unfall Gott sei Dank nicht verletzt.

Mit rund zwei Promille Alkohol im Blut ist ein 44-jähriger Osttiroler am Freitag mit seinem Auto in Lienz in ein Stoppschild gekracht. Laut Polizei war der Mann in der Schlossgasse im Kreuzungsbereich zur Felbertauernstraße (B108) von der Fahrbahn abgekommen.

Der Unfall hatte sich gegen 17.30 Uhr ereignet. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,94 Promille.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten