Inland

Das müssen Tiroler wissen!

Artikel teilen

Alle Fragen des neuen Staatsbürger-Test. Stellen Sie fest, ob Sie das Zeug zum echten Tiroler haben!

1. Wie heißen die Landesfarben Tirols?
A Weiß-Rot
B Blau-Gelb
C Grün-Weiß
Antwort: A

2. Auf welches Adelsgeschlecht geht das Wappen unseres Landes zurück?
A Grafen von Tirol
B Grafen von Imst
C Grafen von Monte Cristo
Antwort: A

3. Wie heißen die beiden Landespatrone von Tirol?
A Hl. Franz, Hl. Erwin
B Hl. Josef, Hl. Georg
C Hl. Andreas, Hl. Sepp
Antwort: B

4. Was ist „Zu Mantua in Banden“?
A Schlager
B Volkslied
C Landeshymne
Antwort: C

5. Auf welche Persönlichkeit nimmt die Tiroler Landeshymne Bezug?
A Andreas Hofer
B Karl Schranz
C Eduard Wallnöfer
Antwort: A

6. Wie hoch ist der Ausländeranteil an der Gesamtbevölkerung in Tirol?
A 20%
B 10%
C 30%
Antwort: B

7. Tirol ist flächenmäßig?
A Das fünftgrößte Bundesland
B Das drittgrößte Bundesland
C Das größte Bundesland
Antwort: B

8. An welche Bundesländer grenzt Tirol?
A Vorarlberg, Salzburg, Kärnten
B Vorarlberg, Oberösterreich, Salzburg
C Vorarlberg, Kärnten, Steiermark
Antwort: A

9. Wie heißt die Hauptstadt von Südtirol?
A Meran
B Bozen
C Corvara
Antwort: B

10. Durch welchen Tunnel kann man Osttirol (Bezirk Lienz) von Nordtirol aus am besten erreichen?
A Katschbergtunnel
B Arlbergtunnel
C Felber-Taunern-Tunnel
Antwort: C

11. Wie heißt die Landeshauptstadt von Tirol?
A Innsbruck
B Going
C Wattens
Antwort: A

12. Wie heißt Tirols längster Fluss?
A Salzach
B Inn
C Donau
Antwort: A

13. Wo erreicht der Inn das Bundesland Tirol?
A Innsbruck
B Brenner
C Finstermünz
Antwort: C

14. Auf welcher Länge durchfließt der Inn das Bundesland Tirol?
A 212,3km
B 313,4km
C 109,1km
Antwort: A

15. Wie heißt Tirols größter See?
A Schwarzsee
B Attersee
C Achensee
Antwort: C

16. Der Großglockner (3798 m) steht an der Grenze zu welchem Bundesland?
A Salzburg
B Kärnten
C Steiermark
Antwort: B

17. Wie heißt der höchste Berg in Nordtirol?
A Wildspitze
B Großglockner
C Elmauer Tor
Antwort: A

18. Wie nennt man die knapp über 5.000 Jahre alte Gletschermumie aus den Ötztaler Alpen?
A Westi
B Tiroli
C Ötzi
Antwort: C

19. Was vermittelt der archäologische Freilichtpark Ötzidorf in Umhausen, Ötztal?
A Eindruck der Eisenzeit
B Eindruck der Jungsteinzeit
C Eindruck der Zeitgeschichte
Antwort: B

20. Welche zwei großen Siedlungen legten die Römer im heutigen Tirol an?
A Aguntum, Veldidena
B Innsbruck, Wattens
C Vindobona, Carnuntum
Antwort: A

21. Wo liegt die Stamm- und Residenzburg der Grafen von Tirol?
A Meran
B Bozen
C Wilten
Antwort: A

22. Welches Stift gründete Graf Meinhard II.?
A Zwettl
B Kufstein
C Stams
Antwort: C

23. An welchen Herrscher übergab Margarete Maultasch die Grafschaft Tirol 1363?
A Rudolf V.
B Rudolf VI.
C Rudolf IV.
Antwort: C

24. Wie lange dauerte die Verbindung Tirols mit den habsburgischen Erbländern?
A 550 Jahre
B 300 Jahre
C 620 Jahre
Antwort: A

25. Welche politische Kraft gab es seit dem Spätmittelalter in Tirol neben dem Landesfürsten?
A Landesstände
B Landesregierung
C Landtag
Antwort: A

26. Wo befindet sich das prächtige Grabmal Kaiser Maximilians I.?
A Goldenes Dachl
B Innsbrucker Hofkirche
C Bergisel
Antwort: B

27. Wie heißen die überlebensgroßen Bronzefiguren in der Innsbrucker Hofkirche?
A Schwarze Mander
B Gelde Mander
C Rote Mander
Antwort: A

28. Wie heißt das Wahrzeichen Innsbrucks?
A Fußgängerzone
B Goldenes Dachl
C Bergiselschanze
Antwort: B

29. In welcher Form ist das Tiroler Schützenwesen noch heute präsent?
A Durch die Traditionsschützenkompanien
B Durch Volkslieder
C Durch Schützentreffen
Antwort: A

30. Welche bedeutende Bildungseinrichtung gründete Kaiser Leopold I. 1669?
A Sportgymnasium Stams
B Universität Innsbruck
C Bibliothek Innsbruck
Antwort: B

31. An welchem Schauplatz fand der Tiroler Freiheitskampf von 1809 statt?
A Innsbrucker Innenstadt
B Kufstein
C Bergisel
Antwort: C

32. Wer führte den Tiroler Freiheitskampf von 1809 an?
A Andreas Hofer
B Andreas Herzog
C Eduard Walböfer
Antwort: A

33. Welche Sehenswürdigkeit in der Landeshauptstadt Innsbruck zeigt Szenen der Bergisel-Schlachten von 1809?
A Das Riesenrundgemälde
B Kristallwelten
C Goldenes Dachl
Antwort: A

34. Welche Sportstätte steht heute am Bergisel?
A Fußballstadion
B Tennisstadion
C Schisprungschanze
Antwort: C

35. Welcher Landesteil ging Tirol durch den Friedensvertrag von St. Germain (Paris) am 10.9.1919 verloren?
A Südtirol
B Triest
C Slowenien
Antwort: A

36. Was gilt als Besonderheit in Tirol während der Ersten Republik?
A Landschaft
B Tiroler Heimatwehr
C Tiroler Sportler
Antwort: B

37. Wie hießen die bewaffneten Wehrverbände in Tirol während der Ersten Republik?
A Heimwehr
B Heimatbund
C Heimatfront
Antwort: A

38. Wodurch wurde der Fremdenverkehr in Tirol während der Ersten Republik massiv geschädigt?
A Geschlossene Grenzen
B Tausend-Mark-Sperre
C Boykott-Aufruf
Antwort: B

39. Welche Gebiete gingen Tirol 1938 verloren?
A Südtirol, Kärnten
B Osttirol, Jungholz
C Slowenien, Südtirol
Antwort: B

40. Wann wurden in Tirol politische Gegner, Juden, Sinti und Roma besonders verfolgt?
A Während der NS-Zeit
B Während der 30er Jahre
C Im 1. Weltkrieg
Antwort: A

41. Bei welchem Ereignis während des Nationalsozialismus starben in Innsbruck vier Menschen?
A Erster Kriegstag
B Reichskristallnacht
C Bombenangriff
Antwort: B

42. Wie heißt der Gründer des ersten SOS-Kinderdorfs 1949 in Imst?
A Hermann Gmeiner
B Herwig van Staa
C Eduard Wallnöfer
Antwort: A

43. Wo in Tirol waren die Schäden durch den Zweiten Weltkrieg besonders groß?
A Kufstein
B Innsbruck und Umgebung
C Wattens
Antwort: B

44. Welche Gebiete umfasste die französische Besatzungszone?
A Südtirol, Nordtirol
B Innsbruck und Umgebung
C Nordtirol, Vorarlberg
Antwort: C

45. Zu welcher Besatzungszone gehörte Osttirol?
A Britischen
B Franzöischen
C Amerikanischen
Antwort: B

46. Was zählte zu den größten Problemen in Tirol in den Nachkriegsjahren während der Besatzungszeit?
A Nahrungsmittelknappheit
B Energienot
C Diebstähle
Antwort: A

47. Durch welches Ereignis ging in Tirol die Besatzung durch die Franzosen zu Ende?
A Staatsvertrag
B Handschlag
C Verordnung
Antwort: A

48. Was wurde Tirol im Zuge seines wirtschaftlichen Aufschwungs 1955 – 1995?
A Industrieland Nr. 1
B Fremdenverkehrsland Nr. 1
C Naturschutzgebeit
Antwort: B

49. Welche Großereignisse wurden in Innsbruck 1964 und 1976 abgeha lten?
A Olympische Winterspiele
B Weltmeisterschaften
C Olympische Sommerspiele
Antwort: A

50. Welche Persönlichkeit (1963-1987) ist mit dem Aufschwung Tirols verbunden?
A Herwig van Staa
B Andreas Hofer
C Eduard Wallnöfer
Antwort: C

51. Was wurde von Landeshauptmann Eduard Wallnöfer ins Leben gerufen?
A Arge Hochbau
B Arge Autobahn
C Arge Alp
Antwort: C

51. Wo befindet sich das Verbindungsbüro zur Europäischen Union („Tirol-Büro“) der „Europaregion Tirol“?
A Paris
B Brüssel
C Genf
Antwort: B

52. Durch welches Abkommen ist seit 1997 der freie Personenverkehr zwischen Tirol und Südtirol möglich?
A Schengener Abkommen
B Vertrag von Versailles
C Abkommen mit Südtirol
Antwort: A

53. Ab welchem Alter ist man in Tirol zum Landtag wahlberechtigt?
A Vollendung 18. Lebensjahr
B Vollendung 16. Lebensjahr
C Vollendung 17. Lebensjahr
Antwort: A

69. Aus wie vielen Abgeordneten setzt sich der Tiroler Landtag zusammen?
A 40
B 56
C 36
Antwort: C

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo