77 Prozent mit der Regierung unzufrieden

Kurz schlägt Kanzler

77 Prozent mit der Regierung unzufrieden

Die Regierung hätte einen Neustart gebraucht: Drei Viertel sind mit ihr unzufrieden

Hochsommer ist Urlaubszeit – das sollte auch die Laune der Wählerinnen und Wähler heben. Doch die Performance der Regierung sorgt bei den Österreichern trotzdem für Ärger. Laut der aktuellen ÖSTERREICH-Gallup-Umfrage (400 Befragte im August) sind drei Viertel der Befragten mit der Arbeit der Regierung unzufrieden.

© oe24
77 Prozent mit der Regierung unzufrieden
× 77 Prozent mit der Regierung unzufrieden

Im Detail: Sehr zufrieden ist nur ein Prozent, zufrieden weitere 18: macht zusammen 19 %. Auf der anderen Seite sind 46 % weniger zufrieden, 31 gar nicht: macht zusammen 77 %.

© oe24
77 Prozent mit der Regierung unzufrieden
× 77 Prozent mit der Regierung unzufrieden

Nur gegen FP-Chef Strache ist Faymann dick da
Das schlägt natürlich voll auf Kanzler Werner Faymann durch – der gerät immer mehr ins Hintertreffen. Fragt man, wer der bessere Kanzler ist, liegt der SPÖ-Chef im Duell mit seinem ÖVP-Gegenüber Michael Spindelegger zwar ganz klar vorn und kommt auf (hochgerechnete) 65 % – Spindelegger hingegen nur auf 35. Tritt Faymann aber virtuell gegen ÖVP-Jungstar Sebastian Kurz an, zieht der Kanzler den Kürzeren: Und erreicht nur 49 % – Kurz hingegen 51. Von Kanzlerbonus ist da nicht mehr viel zu erkennen.

© oe24
77 Prozent mit der Regierung unzufrieden
× 77 Prozent mit der Regierung unzufrieden

Immerhin: Wenn es gegen FPÖ-Chef Strache geht, ist Faymann dick da: Ihn schlägt der SP-Chef klar 69 zu 31 %.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten